Familienfrieden dank Nachhilfe!

Datum: Montag, 12. Februar 2018 16:10

 

Die Halbjahreszeugnisse geben nicht in allen Familien Anlass zur Freude. Bei fast der Hälfte von ihnen führen schlechte Noten zu Streit oder schlechter Stimmung. 41 Prozent sagen, dass schlechtere Noten den Familienfrieden stören. Betroffen sind auch Schulkinder mit überwiegend guten schulischen Leistungen. So lautet das Ergebnis einer forsa-Umfrage. „Sich bei schlechten Noten in gegenseitigen Vorwürfen zu verzetteln, bringt nichts und kostet viel Energie und Motivation. Besser frühzeitig eingreifen und sich bei Bedarf Hilfe suchen.“, erklärt Erik Hantusch, Inhaber der Studienkreise in Cottbus. Der Studienkreis bietet als Ergänzung zur Förderung seit einiger Zeit auch Unterstützung über eine Nachhilfe-App und das Internet an. Zum Beispiel als Hausaufgaben-Soforthilfe in wichtigen Fächern.

Der Studienkreis in Cottbus bietet Eltern und Schülern zur Vergabe der Halbjahreszeugnisse eine ausführliche Lernberatung an. Informationen zu möglichen Beratungszeiten gibt es telefonisch unter 0355 49907408 (Studienkreis Thiemstraße 46) oder 0355 3819814 (Studienkreis Altmarkt 20) und im Internet unter:


www.studienkreis.de/standortsuche