Mit Volldampf zu „Aha“-Erlebnissen

Datum: Donnerstag, 28. Mai 2020 12:26

Reisen bildet und setzt neue Kräfte frei 

Die Unterrichtsfächer bei einem entspannten Tagesausflug mit Lößnitzgrund- und Weißeritztalbahn sind Physik, Geschichte und Geografie. Das geht nicht gut zusammen? Doch, ganz prima sogar.
Sachsen hat noch heute täglich verkehrende Dampfzüge zu bieten und das seit über 135 Jahren. Da lässt sich die Geschichte der Eisenbahn doch hautnah erleben. Und wenn jetzt die Frage aufkommt, wo denn die Lößnitzgrundbahn fährt – so zeigt der Blick auf die Landkarte, dass die Züge die Gemeinden Radebeul, Moritzburg und Radeburg verbinden. Auf der Fahrt mit der Schmalspurbahn entdeckt man Weinberge und Himmelsteiche, die Schlösser von August dem Starken und tolle Geschichten von Heinrich Zille und Karl May.

Erlebnisse in der Region

Wie geografisch gesehen die Höhenzüge des Ostererzgebirges oder ein Kerbtal wie der Rabenauer Grund entstanden sind, sieht man sich am besten vor Ort an. Das geht ganz gemütlich bei einer Dampfzugfahrt mit der Weißeritztalbahn von Freital-Hainsberg über Dippoldiswalde nach Kipsdorf. In Dippoldiswalde könnte man einen Abstecher in die Geschichte des mittelalterlichen Bergbaus in Sachsen machen. Das Stadtschloss beherbergt eine Welterbe-gekrönte Ausstellung zum Thema.

Lernen mal anders

Doch den „Homeschooling-Leistungskurs“ kann man im Fach Physik belegen. Angefangen bei der Antwort auf die Frage „Wat is en Dampfmaschin“ über die Themen Energie, Leistung, Wärmelehre und Geschwindigkeit bis hin zum Kurbeltrieb setzen die Dampflokomotiven der beiden Bahnen auf lebendige Praxis bei der Behandlung des Lehrplans. Mit dem entsprechenden Anschauungsmaterial vor Augen lässt sich das beim Wissenstest in der Schule gleich viel besser umsetzen.

Das Gute daran ist, die gesamte Familie verbringt Zeit miteinander, entspannt und genießt gemeinsam – und das ohne lange Anfahrtswege. Beide Bahnen sind über die Autobahnen und mit dem Zug bequem erreichbar.

SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH
Lößnitzgrundbahn und Weißeritztalbahn
Telefon 035207 8929-0

www.sdg-bahn.de