Von Breakdance bis Klassik

Datum: Donnerstag, 27. Juni 2019 11:45


Am 31.8. offene Türen bei Musikschule Bärwinkel.

Pünktlich zum Schuljahresstart öffnet die Musikschule und Familie Bärwinkel am 31. August die Türen zur Academy of
Music und zum besten Musikladen der Region. Ein Familienunternehmen, das in diesem Jahr Jubiläum feiert: 30(!) Jahre wertvolle Musikpädagogik von der frühkindlichen Bildung bis ins hohe Alter – gepaart mit Gesang und modernem Tanz!

Breakdance vom Meister
Jahrelang trainierte HipHop-Weltmeister Mario Steinmetz die Breakdance-Gruppe an der academy of music. Nun hat er selbst einen Nachfolger vorgeschlagen. Julian Bode tritt in seine Fußstapfen und wird künftig die Breakdance-Gruppe leiten. Der Cottbuser war jahrelang Schüler an der academy of music und hat seinen Tanz von der Pike auf beim Weltmeister gelernt und selbst perfektioniert. Dabei geht es Julian um mehr als einen Freizeitsport, um mehr als einmal Training pro Woche: Breakdance steht für eine eigene Lebenseinstellung, eine eigene Kultur, für die er mit Leidenschaft & Herz brennt. Es geht um Musik, Style, Rhythmus, Körpergefühl, Akrobatik – und um das zu tun, was man liebt! „Das möchte ich meinen Schülern mitgeben.“ Am Tag der offenen Tür ist Julian auch vor Ort.

Musikförderung von klein auf
Ansonsten stellt die Musikschule an diesem Tag die ganze Bandbreite ihrer Musikangebote vor. Und die ist enorm: Bei Bärwinkels bekommen selbst Babys oder Kleinkinder, Teenies, aber auch Mütter und Väter alles, was es zum Thema Musik zu lernen gibt, beigebracht. Das fängt bei der musikalischen Früherziehung an, geht über die klassischen Musikinstrumente wie Blockflöte, Gitarre, Geige und Schlagzeug bis zum Kontrabass und über modernen Gesang, E-Gitarren oder Saxophonunterricht bis hin zum knackigen Hip-Hop-Tanzunterricht. Seit 30 Jahren lernen hier Generationen von Cottbusern dank pädagogisch wertvoller Ausbildung ein Instrument spielen oder die richtige Atmung beim Singen. Zum Team der Academy of Music gehören inzwischen über 30 Musiklehrer, die rund 1.300 Schüler unterrichten. Im Musik-
laden arbeiten drei weitere Musikexperten.

Alles einmal ausprobieren
Beim Tag der offenen Tür können die Besucher einen Eindruck vom Schaffen und Wirken der Schüler und Lehrer erhalten, sie können fast alle Angebote auch in Schnupperstunden ausprobieren und kennenlernen. Außerdem gibt es ein buntes Programm, Gespräche mit Lehrern und ausführliche Beratung. Man kann das Haus kennen lernen – und sicher auch mit Julian Bode ein paar coole Moves probieren.

Tag der offenen Tür
Für Interessenten ab 0 Jahre
(ab Geburt) bis ins hohe Rentenalter!
31. August 2019 von 9:30 bis 14 Uhr
Eintritt frei!


www.academy-of-music.de