Willkommen im Haus der kleinen Forscher

Datum: Dienstag, 23. Februar 2021 12:35

Projekt für frühkindliches Forschen mit Zertifikat

Die grün-weiße Plakette „Haus der kleinen Forscher“ hängt mittlerweile schon an 30 Lausitzer Kindereinrichtungen in der Region Cottbus, Spree-Neiße und Oberspreewald Lausitz. Sie zeigt, dass das Forschen dort fester Bestandteil im Alltag der Kinder ist – dank Deutschlands größter Fortbildungsinitiative für pädagogische Fach- und Lehrkräfte in Kita, Hort und Grundschule.

Regional angesiedelt ist das „Haus der kleinen Forscher“ in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus, wo die Fachkräfte in spannenden Workshops zu den Themenbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) sowie in der Bildung für nachhaltige Entwicklung geschult werden. Viele praktische Ideen zum Ausprobieren, Forscherkarten für Große und Kleine und der gemeinsame Austausch befähigen die Fortbildungsteilnehmer soweit, dass ihre Einrichtung ein Forscherhaus werden kann.

Gestartet ist dieses ambitionierte Projekt der gleichnamigen gemeinnützigen Stiftung im Jahr 2006, die IHK Cottbus ist seit 2013 Regionalpartner. Inzwischen haben bundesweit über 33.400 Einrichtungen am Fortbildungsprogramm teilgenommen und rund 5.700 Einrichtungen sind zertifiziert. IHK-Hauptgeschäftsführer Marcus Tolle betont: „Die Unterstützung der Bildungsinitiative ist uns von Anfang an sehr wichtig gewesen. Denn ausgeprägte Fähigkeiten und Fertigkeiten in den MINT-Fächern stellen eine wichtige individuelle Ressource für die Gesellschaft und Wirtschaft dar. Wesentliche Grundsteine werden bereits im „Haus der kleinen Forscher“ spielerisch und mit viel Forscherfieber gelegt.“

Workshops im „Haus der kleinen Forscher – IHK Cottbus“

Das „Haus der kleinen Forscher“ in der Region Cottbus – Spree-Neiße – Oderspreewald-Lausitz bietet Fach- und Lehrkräften aus Kita, Hort und Grundschule eine attraktive Fortbildungsmöglichkeit. 

„Papier – das fetzt!“
…lautet das Motto beim „Tag der kleinen Forscher 2021“. Erfahren Sie in einem Spezial-Workshop, wie Sie gemeinsam mit den Kindern einen Forschertag gestalten können und wie Entdecken und Forschen mit Papier im Alltag umgesetzt werden kann.

Wann und wo? 13. April, 9 bis 16 Uhr in Cottbus
19. Mai, 9 bis 16 Uhr in Senftenberg

Weitere Workshoptermine: 17. März, Forschen mit Magneten / 23. März, Zeitreise
27. April, MINT ist überall / 4. Mai, Forschen mit Sprudelgas / 8. Juni, Forschen mit Wasser
22. Juni, Informatik entdecken – ohne Computer

Informationen erteilt Mita Roß unter Tel.: 0172 1633399.
Online-Anmeldung: unter www.cottbus.ihk.de/kleine-forscher oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

www.cottbus.ihk.de/kleine-forscher 

www.haus-der-kleinen-forscher.de