20. Nacht der Kürbisgeister im Spreewald

Datum: Freitag, 27. August 2021 13:21

Am 2. Oktober spukt es wieder rund um den Burger Bismarckturm

Zum Glück für viele Familien hat das Tourismus-Team im Spreewaldkurort Burg allen Mut zusammengenommen und trotz anhaltender Unsicherheiten wieder eine Nacht der Kürbisgeister geplant. Es ist ja auch an frischer Luft und ganz sicher kommen viele Geister zu Hilfe.

Die traditionelle Nacht der Kürbisgeister sorgt wieder für Begeisterung und ein schaurig-schönes Gänsehautgefühl. Einmal mehr werden in der beeindruckenden Kulisse rund um den geheimnisvoll beleuchteten Bismarckturm Hexen, Elfen und Gespenster durch ein Meer aus Licht und Feuer tanzen – immer auf der Suche nach dem am kunstvollsten und verrücktesten gestalteten Kürbis. Denn das Highlight ist wie jedes Jahr der Wettbewerb der kleinen und großen Kürbisschnitzer. Jeder kann selbst kreativ werden und einen Kürbis zur Bewertung einreichen. Die Abgabe der gestalteten Kürbisse findet in der Zeit von 17:00-18:00 Uhr statt, zu späterer Stunde wählt eine Jury die am schönsten gestalteten Kürbisse aus und prämiert die kleinen Künstler mit tollen Gewinnen.

Unser Geheimtipp: In der Zeit von 11 bis 17 Uhr findet im Bootshaus am Leineweber quasi um die Ecke das Kürbisfest statt. Die hier gestalteten Kürbisse können dann beim Wettbewerb eingereicht werden. Also am besten früher anreisen, in Familie gemeinsam beim Kürbisschnitzen Spaß haben und dann zum abendlichen Spuk!

Der kommt als bunte Unterhaltungsshow mit effektvollen Einlagen und einem faszinierenden Feuerwerk daher. Der Eintritt kostet 5 Euro für Erwachsene, Kinder bis 17 Jahre sind frei. Los gehts um 18 Uhr bis 20.30 Uhr. Die Sonne geht an diesem Tag gegen 18.30 Uhr unter, sodass die Kids zwei Stunden im Dunkeln umherspuken können – denken Sie also für Ihre kleinen Geister an schaurige Kostüme und flimmernde Leuchtmittel.

www.burgimspreewald.de