Wissenswertes zur Nachhaltigkeit: BTU4Future

Datum: Mittwoch, 11. Mai 2022 07:33

Unser Tipp: Online-Vorlesungen für klimafreundliche Familien.

 
Montags 17.30-19 Uhr grünes Wissen tanken!

BTU4Future ist der Titel einer interdisziplinären Ringvorlesung, die sich vom 25. April bis 11. Juli 2022 mit Klimawandel und -schutz sowie aktuellen Forschungsarbeiten befasst. Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden eigene Klimaschutz-Projekte geplant und umgesetzt. Das Tolle: die Vorlesungen sind virtuell und für alle offen. Somit können auch Familien viel zum wichtigsten Thema unserer Zeit dazulernen. Also ab sofort jeden Montag von 17.30-19 Uhr Wissen zu Umwelt- und Klimathemen sammeln und mit den Kids diskutieren. Der Button "Vorlesung" am Textende führt direkt zur jeweiligen virtuellen Vorlesung:
2. Mai: Das Klimaschutzgebot nach Art. 20a GG – Zum Klimaschutzurteil des Bundesverfassungsgerichts mit Prof. Dr. Eike Albrecht, Lehrstuhl Öffentliches Recht, insb. Umwelt- und Planungsrecht
9. Mai: Weniger ist mehr: keine sozio-ökologische Transformation ohne Suffizienz mit Laura Beyeler, Fachgebiet Technik- und Umweltsoziologie und Patrick Zimmermann, Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen
16. Mai: Klima- und Klimaänderung auf der Erde und in der Lausitz mit Dr. Andreas Will , Fachgebiet Atmosphärische Prozesse
23. Mai: Die globale Biodiversitätskrise mit Prof. Dr. Klaus Birkhofer, Fachgebiet Ökologie
30. Mai: (Recht auf) Klimagerechtes und bezahlbares innerstädtisches Wohnen mit Firdes Firat, Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen
13. Juni: Kohle vs. Care? Warum der Kohleausstieg kein „Ende der Arbeit“ in der Lausitz bringt mit Dr. Virginia Kimey Pflücke, Lehrstuhl Wirtschafts- und Arbeitssoziologie
20. Juni: Soziale Landwirtschaft in der Lausitz – Auf dem Weg zum inklusiven Natur- & Sozialraum? mit Prof. Dr. Alexandra Retkowski, Fachgebiet Soziale Dienstleistungen strukturschwacher Regionen
27. Juni: Klimawandel und Stadt mit Jil Schroth, Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen
4. Juli: Reparieren, erhalten, erfinden mit Martin Koll & Bonny Brandenburger, Mobilefablabs
11. Juli: Werkschau der Studiprojekte & Diskussion „Was muss eine Uni4Future leisten?“ mit Lehrenden, Studierenden und Hochschulinitiativen

Vorlesung

www.b-tu.de