Ein gelber Omnibus

Datum: Montag, 28. September 2020 14:52

Autor: Walther Petri, Illustrationen: Volker Pfüller
Verlag: Beltz – Der KinderbuchVerlag, 12,95 Euro
Lesealter: ab 6 Jahren, 26 Seiten

Unser Kinderbuchtipp des Monats Oktober entstammt diesmal der Feder zweier Künstler, deren Malereien und Illustrationen zu den schönsten in der ehemaligen DDR gehörten. „Ein gelber Omnibus“ – erzählt von Walther Petri und illustriert von Volker Pfüller – erschien erstmals 1987 und wurde 2017 vom KinderbuchVerlag neu aufgelegt.

Das Werk erzählt vom titelgebenden gelben Omnibus, der eines Tages unvermittelt in das Meer fährt und von da an um den Erdball schippert. Matrosen, Möwen und Seepferdchen wundern sich: Schwimmt da ein Gelbwal durch die Meere? Doch auch die Passagiere vom Omnibus sammeln reichlich verrückte Eindrücke: So treffen sie unter anderem auf ein Meerschwein, das auf dem Meerrettich an einer Meerschaumpfeife raucht. Solchen Nonsens und noch viel mehr gibt es in „Ein gelber Omnibus“ zu bestaunen.

Eingebettet werden die Reime dieser humorvollen Geschichte durch wunderschöne Aquarell-Illustrationen von Volker Pfüller, der 2019 den „Sonderpreis Illustration“ des Deutschen Jugendliteraturpreises gewann. Insgesamt findet sich hier ein tolles Bilderbuch für Freunde des Unfugs!

Ein gelber Omnibus im Verlag Beltz