Paddeln in Burg im Spreewald

Datum: Donnerstag, 29. April 2021 14:07


Foto: Ron Petraß

Auf Expedition durch die 35 km² große Steusiedlung

Der Kurort Burg ist das östliche Tor zum Spreewald, hier verzweigt sich die Spree in etwa 300 kleine Wasserarme und bildet durch viele Inseln (Kaupen) die einzigartige, 35 km² große Burger Streusiedlung. Hier präsentiert sich der Spreewald mit seinen Fließen als Paradies für aktive Naturliebhaber. In der Weite dieser faszinierenden Natur kann man sich zu jeder Jahreszeit natürlich wohlfühlen.

Mit ausreichend Abstand an frischer Luft sind durch eine Paddeltour die Akkus schnell wieder aufgeladen. Im zauberhaften Labyrinth der kleinen Wasserarme sind die Gedanken frei und lassen einen den hektischen Alltag vergessen, wenn der Blick in blühende Baumkronen und den blauen Himmel geht.

Für Paddler stehen Tourenempfehlungen von zwei bis acht Stunden zum eigenständigen Erkunden der Burger Streusiedlung bereit. Familien finden diese Vorschläge im Prospekt „Paddeltouren in Burg im Spreewald“. Dieser ist bei der Touristinformation Burg bestellbar oder steht unter dem QR Code zum Download bereit. Eine Bootausleihe für die Tour ist auch unter den aktuellen Gegebenheiten mit Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln gestattet, es empfiehlt sich jedoch eine telefonische Anfrage, ob Boote verfügbar sind. Alle Paddelbootverleihe und Wasserwanderrastplätze sind hier zu finden.

Touristinformation Burg (Spreewald)
Am Hafen 6, 03096 Burg (Spreewald)
Tel.: 035603-750160
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.BurgimSpreewald.de