Bio-Leckereien aus „freiem“ Vollkorn

Datum: Donnerstag, 02. Dezember 2021 16:16

Weihnachtsgebäck und Vollkornbrote gibt es auch in öko-bekömmlich! 

In der Cottbuser Bio-Bäckerei Schmidt hat man seit jeher mehr Mut zu neuen, nachhaltigen Wegen. Selbst für die enorme Keksvielfalt und die saftigen Mohn-, Rosinen- oder Frucht-Stollen zur Weihnachtszeit kommen hier nicht nur Bio-Zutaten zum Einsatz, sondern auch seltene Getreidearten. So wird mit „Convento“ ein bekömmliches Weizenmehl aus vollem Korn verwendet. Nur wenige Landwirte, Mühlen und Bäckereien arbeiten mit dem raren Getreide, dass zu den freien Saaten (sogenannte Open Source Seeds) zählt. Es wurde nicht wie fast das gesamte heute verfügbare Saatgut von Chemiekonzernen kultiviert. Den unbelasteten Urcharakter schmeckt man nicht nur, die Kekse, Stollen und Backwaren sind auch bekömmlicher.

Volles Korn für mehr Geschmack
Während feine Mehle für mehr Fülle sorgen, sind Backwaren aus vollem Korn saftiger, lockerer und weisen auch eine kräftigere Dunkelfärbung auf. Das ist nicht nur bei den rund 20 Vollkornbroten der Biobäckerei so, sondern auch bei den Kuchen und Gebäcken – bis hin zu den Lebkuchen, die hier viele Kunden gerade in der Vorweihnachtszeit als pures, gesundes Backwerk mitnehmen und zu Hause mit den Kids verzieren.

Quadratisch, Bio, Gut!
Das Highlight und immer schnell vergriffen: die Dominosteine der Bio-Bäckerei mit selbstgemachtem Lebkuchenteig. Kaum eine Bäckerei betreibt heute noch diesen Aufwand. Genießer sollten diese genauso wie saftige Stollen am besten im Voraus bestellen:

Bio-Bäckerei Schmidt
Str. der Jugend 83, Cottbus
T 0355 423143, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
geöffnet Mo.-Fr. 7-13.30 Uhr,
zusätzlich nachmittags Mo./Di. 15-17.30 Uhr
aktuelle Angebote siehe:

www.backschmidt.de