Die Slawen sind zurück – mit neuer Ausstellung!

Datum: Mittwoch, 26. August 2020 10:07

Weithin sichtbar erhebt sich die Slawenburg Raddusch mit ihrer ringförmigen Wallanlage aus der Ebene der Niederlausitz. Die rekonstruierte slawische Burg befindet sich am Standort einer Mitte des 9. Jahrhunderts vom slawischen Stamm der Lusizi errichteten Flucht- und Speicherburg. Am 28. August eröffnete hier die mit Spannung erwartete, neue Dauerausstellung. Sie gewährt den Besuchern einen vielseitigen Einblick in vergangene Lebenswelten – von Jägern und Sammlern in der Altsteinzeit bis zu den Erbauern der Burg im Frühmittelalter. Unzählige Funde aus 130.000 Jahren Niederlausitzer Geschichte beleuchten das Leben der Menschen vergangener Zeiten. Wie wurden solche Burgen überhaupt gebaut? Wie funktionierte die Wasserversorgung der dort lebenden Menschen? Welch filigrane Werke und Motive konnten einheimische Handwerker damals schon erstellen? Die neue Dauerausstellung liefert die passenden Antworten. Und das mit moderner Ausstellungstechnik samt Touchmonitoren, klimatisiert und barrierefrei.

Zur Slawenburg 1, 03226 Vetschau/Spreewald
T 035433 59220
E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Geöffnet:
29.8.-31.10.: tgl. 10-18 Uhr,
1.11-23.12.: tgl. 10-15 Uhr

www.slawenburg-raddusch.de