Lausitzer Museumsnächte

Datum: Dienstag, 06. September 2022 12:00

32 Museen und Kultureinrichtungen öffnen ihre Türen im Rahmen der 17. Museumsnächte des Lausitzer Museenlandes. Wie schon in den vergangenen Jahren findet das Programm verteilt über gleich vier aufeinanderfolgende Wochenenden statt. Vom 3. bis zum 24. September können Familien also nach Lust und Laune gleich mehrere der vielfältigen Angebote wahrnehmen.

Die Museumsnächte bieten den Besuchern spannende Ausstellungen, geführte Rundgänge, Mitmach-Aktionen, Filme, Aktionen und Tanzveranstaltungen. Der kleine Hausgeist Kobi zeigt im Programmheft, welche Veranstaltungen besonders für Kinder geeignet sind. Die Lausitzer Museumsnacht ist eine Aktion des Landkreises Spree-Neiße, die seit nunmehr 18 Jahren alle Generationen für Wissensausflüge begeistert. Im Folgenden stellen wir eine Auswahl der Angebote vor:

Forst (Lausitz) – Verein Land und Leute e.V.: Die Flora und Fauna unserer Heimat kennenlernen; 10.9., 13 bis 19:30 Uhr, Eintritt frei, Preschener Weg, 03562 663871

Bei einer Wanderung auf dem Ameisenlehrpfad können die Teilnehmer viel über unsere heimische Natur erfahren. Interessierte haben die Möglichkeit, Tiere unter dem Mikroskop zu bestimmen. Liebhaber von naturbelassenem Apfelsaft können an einer Handpresse Früchte pressen und den frischgepressten Saft gleich verkosten.

Welzow – Archäotechnisches Zentrum: Heizen, Kochen, Räuchern? Ofenmodelle der Lausitzer; 17.9., 11 bis 21 Uhr, Eintritt: regulärer Eintritt zzgl. 2,50 € für den Workshop, Vortrag frei, Fabrikstraße 2, T.: 035751 28224

Das ATZ Welzow lädt jeweils um 17 Uhr und 18:30 Uhr alle Kinder auf die Spuren der Museums-Maus ein. Anhand von Hinweisen der Mäuse-Mama Mini suchen die Kinder nach den Verstecken der Mäusekinder und entdecken dabei viele interessante Sachen in den Schubkästen und Aktivteilen innerhalb der zentrumseigenen Ausstellung. Wenn alle Mäusekinder gefunden sind, kann sich Familie Maus zur Ruhe legen. Vorher gibt es aber noch einen Hinweis zu dem versteckten Schatz, der die Mäuse-Entdecker als Dankeschön erwartet.

Drebkau – Sorbische Webstube: Sorbisches aus Drebkau; 24.9., 15-19:30 Uhr, Am Markt 10, 035602 22159, Eintritt frei außer Konzert (VVK: 5 €, AK: 6€)

Der Nachmittag beginnt mit einer Schnitzeljagd für Kinder im Museum und wird fortgesetzt mit einer Lesung aus der Christian-Schwella-Biografie, begleitet durch eine Fotoschau. Der Höhepunkt des Tages ist ein Konzert des Jazz-Duos „LeDazzo”. Lena Hauptmann aus dem Drebkauer Ortsteil Schorbus präsentiert gemeinsam mit ihrem Partner sorbischen Jazz. Für das leibliche Wohl der Besucher ist
bestens gesorgt. Das DRK-Begegnungszentrum übernimmt die Versorgung mit Kaffee und Kuchen. Der Förderverein Museum Sorbische Webstube Drebkau sorgt für Getränke und Grillwurst.

Weitere Empfehlungen von Kobi im Überblick:

  • Tauer – Heimatmuseum: Gemütlicher Kaffeeklatsch auf dem Museumshof; 3.9. 15 bis 18 Uhr, Eintritt frei, Hauptstraße 88, T: 035601 30360
  • Groß Kölzig – Heimatstube: Unsere Prangerlinde erzählt; 3.9., 17 bis 21 Uhr, Eintritt frei (Spende erbeten), Kölziger Dorfplatz, T: 035600 365177
  • Hornow – Hornower Mühle: Krabat und die Macht des schwarzen Müller; 3.9., 17 bis 19 Uhr, Eintritt frei, Spremberger Chaussee 2, T: 035698 422
  • Turnow – Holländermühle: Jedes Korn ein hohes Gut, ein edles „Körnchen“ tut der Seele gut; 3.9., 15 bis 21 Uhr, Eintritt 2 €, Ausbau Windmühle 5, 0355 29073140
  • Jänschwalde – Wendisch-Deutsches Heimatmuseum: Ein Familienabend der verbindet; 10.9., 17 bis 22 Uhr, Eintritt frei, Kirchstraße 11, T: 035607 749928
  • Sabrodt – Ostereiermuseum und Erlebnishof: Sammelobjekte aus Holz; 10.9., 18 bis 20 Uhr, Eintritt 3,50 € (Kinder 2,50 €), Dorfstraße 41, T: 03564 22045
  • Klein Loitz – Romy Schneider Museum: Zwischen Damals und Heute; 17. & 18.9., 11 bis 20 Uhr, Eintritt 5 € (Personen bis 18 Jahren frei), Reuthener Straße 38, T: 035698 808052
  • Neupetershain-Nord – Kinderbuchmuseum: Die Puppen tanzen lassen; 17.9., 15 bis 20 Uhr, Eintritt frei, Lindenstraße 38, T: 035751 27484
  • Burg (Spreewald) – Heimatstube: Spannende, heitere und lebendige Geschichten von unseren Gegenständen erzählt; 17.9., 13 bis 21 Uhr, Programm ab 18 Uhr, Eintritt frei, Am Hafen 1, T: 035603 75729
  • Forst – Noßdorfer Wassermühle: Wassermühle zum Anschauen und Anfassen, 17.9., 14 bis 21 Uhr; Eintritt frei (Spende erbeten), Noßdorfer Str. 14, 03562 90168


Das ganze Programm und weitere Infos:

www.lausitzer-museenland.de