NdkK 2018: Die Sport-Funstation Lausitz-Arena

Datum: Dienstag, 02. Oktober 2018 07:46


Der Stadtsportbund sorgt für einen riesigen Sportplatz!

Die Lausitz-Arena ist ein Muss für Familien! Zwischen allen Entdeckungen zur kreativen Nacht lädt sie als Riesen-Sport- und Spielplatz zu einer Vielzahl von Aktivangeboten ein. Dabei ist es egal, ob man Sportmuffel oder Sportfan ist – jeder kann hier mitmachen und wird garantiert Spaß haben. Man erfährt zudem viel über die Digitalisierung im Sport. Insgesamt zehn Stationen haben durchgehend von 18 bis 24 Uhr geöffnet.

Gemeinsam mit seinen Partnern präsentiert der Stadtsportbund Cottbus jede Menge Mitmachangebote für Groß und Klein. Dabei wird stets der Wechsel zwischen digitaler und analoger Welt erlebbar gemacht. „Sozusagen Golfen, Tischtennis oder Basketball auf der Wii versus Action am realen Korb und auf der Golfanlage. Wir wollen gemeinsam zeigen, dass sich beides nicht ausschließt, sondern vielmehr sinnvoll ergänzen kann. Schauen Sie vorbei, Familien kommen in der Lausitz-Arena voll auf ihre Kosten!“, so Tobias Schick vom Stadtsportbund Cottbus.

So kann man in der Lausitz digital oder analog Schach spielen, Boxen, Tennis oder Tischtennis spielen, sich im Basketball oder an der Torschusswand ausprobieren. Mit dem Cottbuser Sportjugendparcours wartet zudem ein Mitmachangebot u.a. mit Hüpfburg, Pedalos und Funracern.

Somit können sich Kids hier austoben, eine Runde „sportlich zocken“ oder ihren neuen Lieblingssport entdecken. An vielen Stationen gibt es Überraschungen oder kleine Preise. Eltern können sich ebenso über Sportarten informieren, erfahren hier aber gerade im Fall von Handicaps viel über Möglichkeiten der digitalen Unterstützung in jedem Alter.

Die vielen Angebote sind nur mit vielen Partnern machbar – auch das spricht für den Stadtsportbund als Netzwerk für Familien. So werden zur kreativen Nacht das Landesamt für Soziales und Versorgung, die AIDS Hilfe, die Firma Zimmermann mit digitaler Technik in der Orthopädie, der größte Brandenburger Sportverein BPRSV, das SRH Berufsbildungswerk, die beiden Cottbuser Tennisvereine LTCC und CTV92, der ESV Lok RAW Abteilung Schach, das Tischtennis
Team Cottbus, die Basketballer der White Devils, die Boxer des CBV 2010, die Cottbuser Sportjugend und die Mitglieder von Cottbus eSports e.V. vor Ort sein. Na dann: Sport und Spaß frei!


www.stadtsportbund-cottbus.de