Sanfte Aktivierung der Selbstheilung: Chiropraxis

Datum: Donnerstag, 30. April 2020 11:17


Beschwerden, die durch eine Blockade der Wirbelsäule ausgehen, sind besonders tückisch: Sie sind oftmals unspezifisch, unangenehm und treten meist erst einige Zeit nach der Blockade der Wirbel auf. Linderung verschafft der Gang zum Chiropraktiker, den Betroffene u.a. in der Osteo-Chiropraxis in Kolkwitz finden. Das Team um Janet Laake und Thomas Matthies hilft unter anderem bei folgenden Symptomen:

  • Kopf- und Nackenschmerzen, Schwindel, Hör- und Sehstörungen – häufig durch eine Blockade der Halswirbelsäule verursacht
  • Schulter- und Rückenschmerzen, Bluthochdruck und Verdauungsprobleme bei einer Blockade im Bereich der Wirbelsäule
  • Schmerzen in der Hüfte, im Unterleib oder in Beinen und Füßen, wenn der untere Teil der Wirbelsäule blockiert ist


Die medizinische Wirksamkeit der Chiropraktik konnte übrigens mehrfach in Studien nachgewiesen werden. Während sich diese Behandlungsmethode vordergründig Fehlstellungen der Wirbelsäule widmet, befasst sich die Osteopraktik allgemein mit Blockaden im gesamten Körpergebiet. Die Osteo-Chiropraxis in Kolkwitz bietet beide Naturheilverfahren an. Dazu kommen ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatungenen sowie die „Touch for Health“-Kinesiologie für Energieblockaden, Faszien- und Schmerztherapien, die „Tuina Amno“-Massagekunst und vieles mehr. Das macht die Osteo-Chiropraxis zur kompetenten Anlaufstelle zur Behandlung vielfältiger Beschwerden aller Altersgruppen.

Der Flyer am Ende des Beitrags fasst alles zusammen, weitere Infos gibt es auch im Web:

chiropraxis-cottbus.de