Spreewelten-Sammelkarten # 01: Lausi

Datum: Dienstag, 29. September 2020 11:21

Lausi – Hinkebeinchen und treuer Familienpapa

Lausi ist ein ganz besonderer Frackträger und nicht umsonst der Patenpinguin des Teams hinter dem Familienmagazin lausebande, von dem er auch seinen Namen erhielt. Seine erste große Liebe war Tierpflegerin Laura, denn er hatte einen recht schwierigen Start ins Leben. Zu früh geschlüpft, musste er mühsam aufgepeppelt werden – Laura hat ihn fast ein halbes Jahr auf dem heimischen Balkon mit einer wahren Pinguin-Mutterliebe wie ein eigenes Kind versorgt. Lange Zeit war ein Hinkebeinchen das sichtbare Zeichen seiner Startschwierigkeiten, deshalb trägt er als Comicfigur auch den niedlichen Verband an der linken Flosse.

Bis heute ist Lausi ein sehr treuer Geselle und eher zurückhaltend, im Jahr 2014 fand er bereits seine große Liebe unter der Spreeweltenbande. Seitdem zieht es ihn mit Gwenduline immer öfter in die kuschlige Bruthöhle. 2015 wurde er zum ersten Mal stolzer Papa und kümmert sich wirklich fürsorglich um jeden Nachwuchs. Vier Mal wurde er schon Papa und sein Töchterchen Skipper aus dem Jahr 2019 bleibt als einziges Weibchen ihres Jahrgangs auf lange Zeit bei der Spreeweltenbande.

Geburtstag: 25. April 2013 (Spreewelten Original)

Pate: Familienmagazin lausebande

Ringfarbe: lila Band, rechter Flügel

In einer Beziehung mit: Gwenduline

Besondere Eigenschaften: zurückhaltend, sehr liebevoll, verspielt, immer hungrig, ein guter Papa

Besonderer Move: Lausi erkennt man am Watscheln, durchs frühere Hinkebeinchen hat er den breitesten Gang

Eltern: Ronald & Kitty

Merkmal: Lausi hatte es als Küken nicht leicht, doch durch liebevolle Pflege wurde er schnell wieder gesund.

Sammelkarte zu finden in der lausebande-Ausgabe 10/2020

www.spreewelten.de