Gemeinsam übers Wasser gleiten

Datum: Donnerstag, 30. April 2020 11:34

Stand Up Paddling (SUP) hat sich in den vergangenen Jahren zum absoluten Trendsport entwickelt. Das Paddeln im Stehen ist wohl auch so beliebt, weil es unkompliziert ist und man sein aufblasbares Board samt Paddel jederzeit mitnehmen kann. Besonders Kindern macht das Spaß – und es schult Motorik, den Gleichgewichtssinn, Koordination und Konzentration. Manche Kids paddeln schon mit sechs Jahren drauflos, empfohlen wird es ab sieben bis acht Jahren. Übrigens können Eltern kleinere Kinder, wenn diese denn ruhig sitzen bleiben, auch auf dem Board mitnehmen. Wichtig ist ein vernünftiges Equipment, es gibt günstige Boards für wenige hundert Euro, die unruhig im Wasser liegen, schnell schwanken und kaum das Mitnehmen von Kindern erlauben. Hier sollten Eltern ruhig ein etwas größeres Board auswählen. Paddeln und Ausflüge in der Heimatregion sind erlaubt – auf Seen und Spreewaldfließen kann man derzeit auch noch einzigartige Ruhe und Natur genießen. Hochwertige Boards kosten tausend oder mehr Euro, es gibt sie dafür aber auch in einem Rucksack samt guter Pumpe. Unsere Empfehlung ist der Wild East SUP-Shop in Dresden – Paddeln kann man bei uns dann auf unzähligen Gewässern.

Wild East: Lauensteiner Str. 37, 01277 Dresden, Tel.: 0351 2591805, Mo.-Fr. 12-19 Uhr / Do. 12-21 Uhr /
Sa. 10-13 Uhr, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

www.wildeast.de