Eine Fundgrube seltener Naturschätze

Datum: Montag, 28. September 2020 14:00

Moorlehrpfad Raddusch

Im Lebensraum Moor, der Übergangszone zwischen Land und Wasser, können sich besonders viele Tiere und Pflanzen ansiedeln. Diesem Artenreichtum können Familien auf dem Moorlehrpfad Raddusch auf den Grund gehen. Dieser preisgekrönte Pfad war der erste Naturpfad in Brandenburg, der dank moderner Medien ohne Beschilderung auskommt. Statt riesiger Tafeln gibt es an den Stationen kleine Hinweisschilder mit der Ortsbezeichnung und einem QR-Code. Für solche, die lieber offline unterwegs sind, gibt es dennoch drei Informationstafeln an ausgewählten Stellen. Vom Radduscher Naturhafen aus führt dieser Weg auf einer Strecke von 13,5 km durch ein Naturschutzgebiet an mehreren Mooren entlang. Zum Charakter des Weges gehören auch ein wenig Mystik und Entdeckertum – wer ihn entlang schreitet, begibt sich auf eine spannende Reise.

Länge: 13,5 km
Start- & Endpunkt: Naturhafen Raddusch
Einkehr: Dubkowmühle

Zur Wanderung