Atemberaubende Natur auf militärischem Erbe

Datum: Dienstag, 10. Mai 2022 10:21

Der ehemalige Truppenübungsplatz in der Lieberoser Heide, ca. 25 km nördlich von Cottbus gelegen, wurde fast 50 Jahre lang für militärische Zwecke genutzt. Nach dem Ende der Nutzung ist eine einzigartige Naturlandschaft entstanden, die es zu entdecken lohnt. Auf einem 25.000 Hektar großen Naturraum erstecken sich große Wald- und Heideflächen, Seen, Moore und eine der größten Wüsten Mitteleuropas. Hautnah kann hier eine unendlich scheinende Weite sowie eine große Vielfalt an Flora und Fauna erlebt werden.

Auf den Spuren von Ludwig Leichhardt
Auf dem 54 Kilometer langen Naturlehrpfad Ludwig Leichhardt kann die unberührte Natur der Lieberoser Heide zu Fuß oder per Rad erkundet werden. Der Pfad ist in Teilstücke unterteilt, die sich mit verschiedenen Längen für jedes Alter eignen – vom 2 Kilometer langen Natterpfad über den 3 Kilometer langen Biber-Pfad bis zu den 8 Kilometer langen Kranich- und Wildnispfaden. Entlang der einzelnen Naturpfade gibt es Parkplatzmöglichkeiten, Schutzhütten, gastronomische Einrichtungen und Campingplätze.

Vom Gras bis zum Wald
Der Sukzessionspark Lieberose stellt einen zentralen Anlaufpunkt in der Lieberoser Heide dar. Auf dem ehemaligen Feldherrenhügel findet man einen fantastischen Aussichtspunkt mit Erlebnisstationen vor, die die natürliche Sukzession der Wildnis anschaulich darstellen: von der Silbergrasflurpflanze über die Heide bis zum Wald. Der Sukzessionspark ist täglich bei freiem Eintritt für Gäste geöffnet. Eine rollstuhlgerechte Rampe und barrierefreie Wege sind vorhanden.

Vormerken: Lieberoser Heide 4.0
Aktuell in Entwicklung befindet sich mit der App „Lieberoser Heide 4.0“ ein digitaler Führer durch die Heidelandschaften. Die App soll Besucher in der Naturwelt interaktiv begleiten und die natürlichen und historischen Alleinstellungsmerkmale der Region vermitteln: Unzerschnittenheit, Lebensraumvielfalt, Wildnis und die Geschichte des ehemaligen Truppenübungsplatzes. Der Launch ist für Ende 2022 geplant.

Termintipps
8.5., 14 Uhr, Sukzessionspark: Auf den Spuren der Wölfe und ihrer Beute
20.5., 18 Uhr, Parkplatz Bergsee am Wildnispfad: Führung „Wir lauschen den Stimmen der Vögel“
22.5., 10 Uhr, Sukzessionspark: Literarische Wildnis-Exkursion mit Dr. Ernst Paul Dörfler

www.naturwelt-lieberose.de