Zoo Hoyerswerda: Tierische Weltreise

Datum: Freitag, 28. Juni 2019 09:03


Im Zoo Hoyerswerda können Besucher Tiere ganz aus der Nähe entdecken. Das sechs Hektar große Areal in der Hoyerswerdaer Altstadt lädt Besucher ein, auf Weltreise zu gehen und mehr als 1.000 Tiere in 120 Arten von sechs Erdteilen zu entdecken: zum Beispiel die Bärenbrüder Björn und Bengt beim Baden im Schlossgraben, Europas zahmstes Emu Hilde in ihrer WG mit den Kängurus, die seltenen China-Leoparden BaoBao und San, Faultier Carlo oder die Gürteltiere Günther und Gewndolyn. Im Tropenhaus gibt es jeden Nachmittag Schaufütterungen. Dort lebt Europas größtes Kubakrokodil und viele andere seltene Reptilien. In der Sommerzeit warten noch viele weitere Fütterungen auf neugierige Besucher – einfach an der Zoo-Kasse nachfragen. Nach der tierischen Weltreise geht es im Schloss auf interaktive Zeitreise von der Urzeit bis ins Heute. Im „ErlebnisReich“ und im „LehrReich“ wird Geschichte dank Mitmachstationen, Filmausschnitten, Touchscreens, Zeitzeugenberichten und vielen authentischen Objekten zum Erlebnis.

Am Haag 20, 02977 Hoyerswerda
T 03571 4763700
Geöffnet tgl. 9-18 Uhr (Kassenschluss 17 Uhr)

Familienkarten: 14 €
(1 Erw. und Kinder) bzw. 20 € (2 Erw. und Kinder)

www.kulturzoo-hy.de