Mehr Familienspaß in den Ferien: FerienSpaßPass 2018

Datum: Donnerstag, 28. Juni 2018 12:08


Der FerienSpaßPass 2018 startet am 30. Juni!

2018 wird wieder ein klasse Familien-Feriensommer! Mit dem Cottbuser FerienSpaßPass auf jeden Fall. In diesem Jahr sind vier neue Vorteils-partner im Boot: So gibt es für Kinder oder Familien tolle Vorteile bei Wake & Beach in Halbendorf, im SchokoLadenLand der Confiserie Felicitas, beim Bowling in der Freizeitoase am Cottbuser Amtsteich und bei der CMT Cottbus. Der kleine Pass bietet Vorteile im Wert von weit über 70 Euro bei folgenden Partnern:

  • CMT Cottbus
  • Cottbusverkehr
  • dkw Kunstmuseum
  • Elbenwald Store
  • Erlebnispark Teichland
  • Freizeitoase am Amtsteich
  • Freizeitpark Löschen (GoKart & RC Adventure)
  • Kletterwald Lübben
  • Lagune Freizeitbad
  • Parkeisenbahn
  • PiPaPo-Hallenspielplatz
  • SchokoLadenLand Confiserie Felicitas
  • Sportpark Cottbus (Spielgolf)
  • Spreehafen Burg (Kahn & Paddeln)
  • Tierpark Cottbus
  • UCI-KINOWELT
  • Wake & Beach (Wakeboard & Wasserski)


Jeder Partner gewährt meist freien Eintritt oder ermäßigte Preise oder eine Zusatzleistung. Da für den Pass bei der Aktivierung gerade einmal 1 Euro (!) berechnet wird, hat man die Passgebühr oft schon bei der ersten Nutzung mehr als raus. So spart man in der UCI-Kinowelt eine Kinokarte fürs Kind, erhält im Erlebnispark auf 6 Ferien-Aktionschips für die vielen Attraktionen gleich noch einmal 2 weitere geschenkt oder spart in der Freizeitoase ganze zehn Euro für die zweite Bowlingstunde. Zudem kann in einem Gewinnspiel die Chance auf viele tolle Preise genutzt werden!

Wann ist der Pass gültig?
In diesem Jahr vom 30. Juni bis 19. August

Wo bekomme ich den Pass?
Bei allen Partnern und an vielen Auslagestellen, siehe www.ferienspasspass.de

lausebande als Partner
Als Familienmedium unterstützen wir den Cottbuser FerienSpaßPass sehr gern. Ein wirklich tolles Projekt, das inzwischen weit über Cottbus hinaus reicht und für alle Familien in Südbrandenburg einen tollen, aktiven Sommer verspricht! Zudem wird für den guten Zweck gespendet, Vereine und Initiativen finden dazu ebenso Infos unter:


www.ferienspasspass.de 


 

Der Cottbuser FerienSpaßPass bietet viel mehr als nur FerienSpaß für Familien. Er dient auch einem guten Zweck – und verbindet Familienerlebnisse mit der guten Sache. Noch bis Mitte August können Projekte eingereicht werden.

Der gute Zweck
Seit Anbeginn widmet sich der FerienSpaßPass einem karitativen Zweck: Die Aktivierungsgebühr in Höhe von 1 Euro wird komplett an gemeinnützige Einrichtungen bzw. Initiativen gespendet, die sich in Cottbus vorrangig für Familien bzw. Kinder engagieren. In den vergangenen fünf Jahren wurden durch das Projekt schon über 20.000 Euro gespendet, allein im Jahr 2017 waren es 5.000 Euro! Das Geld geht an Vereine und Initiativen, die sich für Kinder bzw. Familien engagieren. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an alle Familien, die den FerienSpaßPass im vergangenen Sommer genutzt haben und dieses tolle Engagement somit ermöglicht haben!

Jetzt um Spenden 2018 bewerben!
Auch in diesem Jahr können sich Vereine, Projekte und Initiativen um Spenden aus dem Projekt bewerben. Dazu reicht eine kurze Projektbeschreibung an die Frauenliste Cottbus, die seit Anbeginn Partner des FerienSpaßPass ist, alle Bewerbungen sammelt und gemeinsam mit den Projektpartnern eine Auswahl trifft. Informationen zu den Spenden befinden sich auch auf der Projekt-Homepage.
Tolles Projekt dank toller Partner
Der Cottbuser FerienSpaßPass wäre ohne die Zusammenarbeit mit Cottbusverkehr und dem VBB, der GWC Cottbus, der VR Bank Lausitz eG, den Stadtwerken Cottbus und der LWG Cottbus nicht möglich! Ein großer Dank geht auch an das Team des Deutsch-Polnischen Zentrums! Durch die Partnerschaft mit dem Deutsch-Polnischen-Zentrum in Zielona Góra und dem CottbusService, betreut von der CMT Cottbus, gibt es den FerienSpaßPass auch in diesem Jahr in Polnisch bei allen Tourismuseinrichtungen im Lebuser Land.

Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch hat auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft über das Projekt übernommen. Er begleitet das Projekt seit Anbeginn. Als vierfacher Familienvater weiß er genau, wie wichtig für Kinder und Eltern aktive, gemeinsame Ferienerlebnisse sind.


www.ferienspasspass.de