Winterzeit ganz in Familie

Datum: Mittwoch, 25. November 2020 08:20

Tipps gegen den Winterblues im Familienalltag
Zeit für Spiele, Bücher und Projekte

Der bevorstehende Jahreswechsel und sicher auch der fortlaufende Winter im kommenden Jahr wird für viele Familien eine Herausforderung. Die Kontaktbeschränkungen dauern an und könnten sich im Auf und Ab der Maßnahmen sicher auch noch einmal verschärfen. Was tun mit der Zeit daheim? Für viele Eltern stellt diese ungeplante Familienzeit eine echte Hürde dar. Einen abwechslungsreichen Familienalltag zu gestalten, ist aber kein Hexenwerk. Lassen Sie die Kinder oder Teens auf keinen Fall vor digitalen Bildschirmgeräten „verblöden“. Und lassen Sie es ruhig angehen, es ist viel Zeit. Am besten planen Sie Ihren Familienalltag für den Winter so, dass klare Zeithorizonte vereinbart sind, in denen die Familie gemeinsam etwas unternimmt, aber auch Auszeiten, in denen die Eltern oder jeder separat mal für sich sein kann. Die Eindämmung sozialer Kontakte führt zwangsläufig hier und da zu Frust. Schaffen Sie sich bewusst Freiräume, nutzen Sie für soziale Kontakte die Möglichkeiten der digitalen Welt – hier können Eltern mit Hilfe ihrer Kinder manchmal völlig neue Möglichkeiten entdecken.

Ansonsten ist dieser Winter auch eine Riesenchance für Familien. Immer mehr Eltern sind zu Hause im Home-Office oder in Quarantäne. Nutzen Sie die Zeit für ein Zusammenwachsen der Familie und für die Bildung Ihrer Kinder. Wir haben uns in drei Bereichen auf den Weg gemacht, für Inspiration zu sorgen.

Brettspiele: Wir empfehlen tolle Brettspiele für unterschiedliche Altersstufen. Jetzt ist Zeit für lange Spieleabende – oder Sie können auch mal entspannt eine Pause einlegen und am Folgetag weiterspielen.
Bücher: Jetzt ist ebenso die Zeit, mit Kindern in die Welt des (Vor-)Lesens und der Bücher aufzubrechen. Kleinere Kinder können sich bereits ausführlich mit Wimmel- und Malbüchern beschäftigen, größere Kinder fantastische Abenteuer erleben: Wer seine Kinder zu Büchern motiviert, erntet als zusätzlichen Nutzen eigenen Freizeitgewinn.
Projekte zum Mitmachen: Wozu sonst nie Zeit ist, das kann man jetzt angehen. Umfangreiche Projekte mit Bastelei, Kreativität, Spiel, Haushalt oder einem Mix aus alldem können ganze Wochen mit Spannung und Aktivität ausfüllen. Toll, wenn Eltern und Kids gemeinsam anpacken und Erfolge genießen können. Wir geben Inspiration mit spannenden Ideen vom Puppentheater über den gemeinsamen Sorbisch-Grundkurs bis zur kleinen Kochschule.