Haus der kleinen Forscher

Datum: Freitag, 23. Dezember 2016 08:17


Die meisten Kinder sind von sich aus neugierig und interessiert an Naturphänomenen. Mit dem „Haus der kleinen Forscher“ können sich pädagogische Fach- und Lehrkräfte kontinuierlich fortbilden, um dieses natürliche Interesse der Kinder entwicklungsangemessen zu begleiten.

Kleine Anlässe, große Erkenntnisse - der Alltag ist voller Naturwissenschaften!

Naturwissenschaftliche Phänomene sind Teil der Erfahrungswelt von Kindern: Morgens klingelt der Wecker, die Zahncreme schäumt beim Zähneputzen, das Radio spielt Musik, der heiße Kakao dampft in der Tasse, auf dem Weg zur Kita werden blühende Blumen beobachtet, die gestern noch geschlossen waren. Kinder wollen ihre Welt im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ und mehr über Naturphänomene erfahren. Diese vielfältigen Anlässe im Alltag der Kinder lassen sich auch für die pädagogische Arbeit nutzen. Die Fragen der Kinder spielen deshalb beim Forschen und Experimentieren eine zentrale Rolle.

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ fördert eine nachhaltig positive Einstellung zu Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Gemeinsames Vorgehen fördert nicht nur die Neugier und Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Phänomene, sondern auch eine Reihe weiterer Basiskompetenzen, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen. Dazu gehören u. a. Sprachkompetenz, Sozialkompetenz und Feinmotorik sowie ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und innerer Stärke.


Mitmachen – wo, wie und wann?

Die Stiftung hat in den letzten Jahren ein deutschlandweites Netzwerk mit über 220 lokalen Partnern etabliert. Diese bieten Kitas, Horten und Grundschulen die Möglichkeit, beim "Haus der kleinen Forscher" mitzumachen.

Die Industrie- und Handelskammer Cottbus ist der lokale Netzwerkpartner für die Stadt Cottbus und den Landkreis Spree-Neiße. Sie organisiert die Workshops für pädagogische Fach- und Lehrkräfte und ist erster Ansprechpartner für Einrichtungen, die sich als „Haus der kleinen Forscher“ zertifizieren lassen wollen.


Kontakt

Die Netzwerkkoordination erfolgt durch Frau Mita Roß:
Telefon: 0172 1633399, Fax: 035605 65005, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
Querstraße 6, 03058 Neuhausen/Spree

Hier geht's zur Anmeldung: 

Anmeldung


Hier geht's zu den anstehenden Workshops: 

Termine


Hier geht's zum Themenüberblick:

Themen


Weitere Informationen:

www.cottbus.ihk.de

www.haus-der-kleinen-forscher.de

Industrie- und Handelskammer