Leben wie gewohnt – und das so lang wie möglich

Datum: Mittwoch, 27. Februar 2019 09:58


Bedarfsgerecht – Selbstbestimmt – Unbeschwert

Das Gefühl des „Zuhause-Seins“ ist in jedem Lebensalter wichtig. Weil ältere Menschen im Allgemeinen jedoch mehr Zeit zu Hause verbringen als jüngere, gewinnen die Wohnung und das Wohnumfeld mit dem Alter zunehmend an Bedeutung. Bedarfsgerechten Wohnraum, also Wohnungen, in denen der Alltag dank ihrer Lage, Ausstattung oder wohnungsnaher Versorgungs- und Serviceangebote problemlos möglich ist, bietet Ihnen die Gebäudewirtschaft Cottbus (GWC) GmbH.

Meist sind es schon die kleinen Veränderungen, die viel bewirken und von denen alle profitieren, wie der Anbau von Rollstuhlrampen an oder der Einbau von Aufzügen in Wohngebäuden. Ausreichend breite und schwellenlose Gebäudeeingänge und Wohnräume ermöglichen zudem das komfortable Betreten und sichere Bewegen in den eigenen vier Wänden.

Nahezu in allen Cottbuser Stadtteilen bietet die GWC Objekte und Wohneinheiten, die altersgerecht gestaltet sind. Die barrierefreien, teilweise rollstuhlgerechten Wohnungen sorgen dank durchdachter Grundrisse mit breiten, schwellenlosen Türen, ebenerdigen Duschen oder tieferliegenden Badewannen und Haltegriffen für ausreichend Bewegungsfreiheit und Sicherheit. Praktische Helfer, wie z. B. Dusch- oder Badewannensitze sowie Toilettensitzerhöhungen können das Leben im Alter zusätzlich angenehmer gestalten.

Sollte der Alltag einmal nicht mehr so leicht zu bewältigen sein, kleinere und größere Einschränkungen das tägliche Leben zuhause erschweren, haben Betroffene mit den Kooperationspartner und sozialen Diensten der GWC einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite. Von der Erledigung alltäglicher Aufgaben, wie beispielsweise Putzen oder Einkaufen, über Menüservice und häusliche Krankenpflege bis hin zu Krankenfahrten und Tagespflege sind Betroffene rundum gut versorgt, während sie in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben können.

www.gwc-cottbus.de/barrierearmes-wohnen/