Aufstand der Zwerge

Datum: Donnerstag, 01. März 2018 10:12


Mensch Leute, wo soll ich diesmal nur anfangen? In meinem Reich ist ja momentan die Hölle los, bei der Rotation zwischen Chefsein, Zweibeinerbelustigung und Bauleitung für die neuen Spreewelten kann sich kein Schwein konzentrieren. Ähm, kein Pinguin, sehen Sie, da gehts schon los. Ich bin hier seit Wochen nur am Wirbeln. Während die Pappnasen in Berlin ständig sondieren, hat die Balduin-Monarchie die Spreewelten längst auf die lebenslange Legislatur des Vorzeigesprottenjägers – natürlich bin ich damit gemeint – ausgerichtet. Da muss man sich als altes Eisen auch mal durchsetzen, ganz wie Angela Merkel. Die ist mein erklärtes Vorbild, Big Angie schafft es ja mit der zunehmenden optischen Verwandlung in ein Walross auch zur lebenslangen Herrschaft. Da muss man natürlich rechtzeitig den Aufstand der Zwerge niederschlagen. Hier rebellierten letztes Jahr die sechs Juniorflossen, von wegen es wäre Zeit für eine Pinguinwende. Sie gründeten die AzB (Alternative zu Balduin) und forderten freie Liebe und freie Wahlen. Da musste Big Balduin hart durchgreifen, zum Tag der Liebe am Valentinstag habe ich die Juniorbande abholen lassen. Wenn alles klappt, landen die künftig in Asien, beim Volk das niemals lacht.

Natürlich ist so ein Aderlass für den König der Spreewelten nicht gut, und das ausgerechnet in dem Jahr der großen Expansion. Ab April baue ich ja meine Spreewelten 2.0 mit dem weltweit luxuriösesten Pinguingehege, naja, die Zweibeiner bekommen als Alibi auch ein paar neue Fliesen unter die Hufe. Aber mehr Land verlangt natürlich auch nach einer größeren Spreeweltenbande. Deshalb habe ich die Jungs und Mädels schon zum Jahresbeginn zum Filmabend mit „50 Shades of black & white“ (the pinguin version) eingeladen und danach mit Schnabelpressen, Flossenschellen, Flügelpeitschen und dicken Gummisprotten versorgt. Der Pool blubberte wochenlang, als würde sich ein Pyraniaschwarm in eine Rinderherde verlieben. Am Ende war kaum noch Wasser im Pool – dafür sind jetzt schon die ersten Nachfahren in der Kalkschale unterwegs. Diesmal werden die gleich an die Flosse genommen und bis zur Eröffnung von Balduins Riesenreich im September zu treuen Untertanen und dem richtigen Umgang mit Balduin-Winkelementen geschult. Spätestens dann sehen wir uns auch wieder: in Balduins neuem Mega-Sprottenparadies! Wer mir vorher nach huldigen möchte, kann noch bis zum 8. April gern jederzeit vorbeikommen.

Euer Käpt`n Balduin

Die Pinguinbande der Spreewelten
BALDUIN (grün rechts) & DAKMAR (grün links),
PAUL (weiß rechts) & TILLY PÜNKTCHEN (rot links),
POLLY (gelb links) & PAPAGENO (rot rechts),
CHRISTINE (weiß links) & VOLTI (schwarz rechts),
KITTY TUPF (blau links) & RONALD (blau rechts)
KÖNIGIN LUISE (schwarz links) & DON JUAN (gelb rechts)
Die jungen Erwachsenen: LAUSI (lila rechts) & GWENDULINE-PINGEBORG (lila links); LUNA (grau links) & ALEX VON H (grau rechts)
Junior: Flocke (weiß/gelb/rot rechts)

10.3./12-16 Uhr: Pingu Kids Club Party
Die Kids Club Party verspricht wieder viele tolle Spiele und Abenteuer rund um die Pinguine der Spreewelten. Club-Mitglieder und die, die es noch werden wollen, sind herzlich dazu eingeladen. Der Club ist für Pinguinfans im Alter von 6 bis 12 Jahren kostenlos und bietet Mitgliedern viele Vorteile. Das Anmeldeformular ist auf der Spreewelten-Homepage zu finden.

8.4.: 50% Badeparty vor der Schließzeit
Planschen zum halben Preis! Nur am 8.4. als kleiner Abschied. Wiedereröffnung am 24. September 2018.

Kontakt
Spreewelten-Bad Lübbenau
Alte Huttung 13, 03222 Lübbenau/Spreewald
So–Do 9-22 Uhr, Fr/Sa 9-23 Uhr,
Tel. 03542 8941-60

www.spreeweltenbad.de