Zusammen gegen die Pandemie

Datum: Dienstag, 02. November 2021 14:23


Die Mitarbeiter vom MVZ Gemeinschaftslabor Cottbus decken das gesamte Spektrum der Laboratoriumsmedizin, medizinischen Mikrobiologie, Hygiene und Transfusionsmedizin ab.

Der PCR-Test-Dauerlauf des MVZ Cottbus

Das MVZ Gemeinschaftslabor Cottbus blickt seit seiner Gründung in 1991 auf mittlerweile 30 Jahre Labortätigkeit zurück – davon 28 an seinem aktuellen Standort im Ärztehaus Cottbus-Sachsendorf. Spätestens seit Beginn der Coronaviruspandemie dürfte das MVZ jedem Cottbuser und jeder Cottbuserin ein Begriff sein – denn das Labor trug mit PCR-, Antigen- und Antikörpertests zur Virus-Eindämmung bei. Erstaunliche Zahlen aus dem Labor verdeutlichen die Marathonleistung, die das Labor in den vergangenen anderthalb Jahren ablieferte.

Bis zu 6.000 PCR-Tests täglich

„Wir mussten unser PCR-Labor von vormals 50 bis 60 Proben auf bis zu 800 Proben pro Tag hochfahren“, berichtet Karsten Mydlak, der zum Geschäftsführer-Duo im MVZ gehört. Zu Spitzenzeiten wurden damit mehr PCR-Tests als Blutbilder durchgeführt. Aktuell wertet das Labor weiterhin rund 3.000 Tests pro Woche aus. „Unser Maximum liegt bei 6.000 PCR-Proben“, so Mydlak – also dem Doppelten.
Bei den Antigenschnelltests sah es ähnlich aus: Da wurden zu Spitzenzeiten bis zu 5.000 Abstriche pro Woche durchgeführt. Diese schiere Menge war nötig, um das gesellschaftliche Leben aufrecht zu erhalten, als sich Arbeitnehmer im Frühjahr regelmäßig testen lassen mussten. Zum Testen ging es dann für viele Firmen beispielsweise in die Alte Chemiefabrik Cottbus oder in das ehemalige Musiklokal „Stadt Cottbus“. Beide Testzentren wurden vom MVZ betrieben.

Bei Testabsicht: Rechtzeitig Termin sichern

Von Anbeginn der Pandemie bis heute steht zudem das Drive-In im Hinterhof des Labors zur Verfügung, wo das Laborteam weiterhin PCR- und Antigentests durchführt. Mit steigenden Fallzahlen und im Hinblick auf die Reiseabsichten vieler Familien im Herbst oder zur bevorstehenden Weihnachtszeit hält der Testmarathon für das MVZ hier weiter an. Eine Terminbuchung vorab ist hier zwingend erforderlich – die Kontaktdaten sind am Ende dieses Beitrags abgebildet. Rechtzeitige Buchung sichert den Wunschtermin!

Das MVZ Gemeinschaftslabor Cottbus in Zahlen

  • 4.500 Proben pro Tag – davon etwa 600 SARS-CoV-2-PCRs auf SARS-CoV-2
  • 15.000 Terminbuchungen bei den Testzentren des MVZ
  • 25.000 abgerufene Corona-Testergebnisse seit 09/2020
  • Über 4 Mio. Labor-Anforderungen im Jahr
  • 250 Telefonanrufe pro Tag in der Telefonzentrale
  • 500 Faxe pro Tag mit eiligen Befundübermittlungen
  • 4.000 gefahrene Kurierdienst-Kilometer pro Tag


MVZ Gemeinschaftslabor Cottbus GbR
Uhlandstraße 53, 03050 Cottbus
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Online-Terminvereinbarung: Hier entlang
Telefonisch: werktags von 8-16 Uhr buchbar
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8 bis 15 Uhr, Sa 8 bis 11 Uhr

www.labor-cottbus.de