Voll verzuckert

Datum: Montag, 02. Mai 2016 11:12

Passend zum Titelthema rund um die Familienmahlzeit möchte ich, Katrin Löder, mit freundlicher Unterstützung des aid Infodienstes für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz e. V., eine Reportage vorstellen, die mich sehr beeindruckt hat und zum Nachdenken anregte.

Seit dem 26. Februar 2016 ist der Film „VOLL VERZUCKERT“ auch im deutschen Handel erhältlich. Das sagen einige der bekanntesten TV-Köche dazu:
Erschreckend und aufschlussreich“ Tim Mälzer
Unbedingt ansehen“ Jamie Oliver

Das „Sugar“-Projekt
1 Mann, 60 Tage und 2.400 Teelöffel Zucker – als werdender Vater startet der Australier Damon Gameau einen bemerkenswerten Selbstversuch: Er unterzieht sich einer „Zuckerdiät“, bei der er nur Nahrungsmittel zu sich nimmt, die als zuckerarm oder gar als gesund vermarktet werden. Keine Schokolade oder andere Süßigkeiten – nur „Wellness-Food“ wie Smoothies und Müsli stehen auf dem Speiseplan! Damit hat er die erfolgreichste australische Dokumentation aller Zeiten geschaffen, die gut gelaunt und in knallig bunten Bildern zeigt, welche Gefahren von verstecktem Zucker wirklich ausgehen.

Inhalt von Film & Buch
Zucker ist in aller Munde. Es ist weltweit das am weitesten verbreitete Nahrungsmittel. Doch welchen Effekt hat Zucker auf uns? Was passiert, wenn die Ernährung vor allem aus zuckerhaltigen Lebensmitteln besteht? Diese Fragen stellte sich der australische Schauspieler und Filmemacher Damon Gameau und wagte den Selbstversuch. Nicht etwa Limonade, Eiscreme oder Schokolade stehen hier im Mittelpunkt, sondern Lebensmittel, die als gesund verkauft werden wie fettarmer Joghurt, Fruchtriegel oder Säfte. 60 Tage lang hat sich Damon Gameau täglich 40 Teelöffel Zucker aus ebensolchem „Wellness-Food“ zugeführt – so sah seine Diät unter Aufsicht von Wissenschaftlern und Ernährungsberatern aus. Während seines Experiments reiste er zudem durch die süße, weite Welt des Zuckers, schaute der Lebensmittelindustrie auf die Finger, besuchte Fachleute, Ärzte und nicht zuletzt Zucker-Geschädigte.


Das Ziel von Damon Gameau

Sein Ziel war es nicht, Menschen dazu zu bewegen, Zucker aufzugeben, sondern ein Bewusstsein für eine Substanz zu schaffen, die unnötigerweise in 80 Prozent der verarbeiteten Lebensmittel in unseren Supermarkt-Regalen steckt.
„Wenn ich ohne Süßigkeiten oder Fast Food am Tag auf 40 Teelöffel Zucker komme – schwer vorstellbar – aber wenn das geht und man Veränderungen merkt, würde das schon für Aufruhr sorgen. Das wäre eine ziemlich gute Geschichte.“ Damon Gameau

Zum Film VOLL VERZUCKERT erschien auch das Buch zum Film, im Gräfe und Unzer Verlag. Es enthält unter anderem über 40 unkompliziert-leckere Rezepte, die dem Zucker den Kampf ansagen! Vor allem enthält es aber viele Erkenntnisse, die Eltern auch bei der Gestaltung der Familien-Mahlzeit sensibilisieren.


VOLL VERZUCKERT

That Sugar Book
Wie uns die Lebensmittelindustrie dick macht und für dumm verkauft.
Das Buch beschreibt auf 256 Seiten mit Farbfotos ebenso Wege aus der Zuckerfalle. Zum ersten Mal nehmen ein Fim und das Begleitbuch den Verbraucher mit auf eine Reise in die Welt der süßen Sucht und zeigen deren Folgen.
Das Buch ist im Handel erhältlich:
ISBN: 978-3-8338-5176-6
Preis: 16,99 Euro

Wir verlosen 3 Exemplare! Schaut einfach regelmäßig auf unsere Verlosungsseite und Facebook.


Lausebande auf Facebook