Die Johanniter Kinderbetreuung

Datum: Dienstag, 02. Oktober 2012 07:56

Ambulante Kinderbetreuung rund um die Uhr – mit der großen Sicherheit eines geprüften Anbieters


DSC 0126Janin Plowka (27), Kinderkrankenschwester und Mutter einer eineinhalbjährigen Tochter


Die Suche nach dem passenden Babysitter ist für viele Familien oft ein langwieriger Prozess. Dabei bieten die Johanniter in Südbrandenburg als verlässlicher Partner in diesem Bereich viele Leistungen mit Zuverlässigkeit und großer Flexibilität an. Viele Eltern kennen diese Angebote noch nicht.


Flexible Kinderbetreuung
Mit der Einschulung eines Kindes muss das Familienleben häufig neu organisiert werden. Wie kommen die ABC-Schützen sicher zur Schule und zurück, wie lange ist eine Hortbetreuung möglich und wer geht zur Elternversammlung? Das sind nur einige Fragen, die in diesen oder ähnlichen Situationen geklärt werden müssen. Gerade berufstätige und alleinerziehende Eltern geraten dabei schnell in Terminprobleme. Etwa wenn mal wieder Überstunden gemacht werden müssen, sich ein beruflicher Termin nicht verschieben lässt oder das Kind oder die Eltern erkranken. Für solche Fälle bieten die Johanniter eine stundenweise Betreuung für Kinder ab 0 Jahren an, die ganz nach Bedarf flexibel angefordert werden kann. Qualifizierte und überwachte Betreuer springen zu den gewünschten Zeiten ein und holen die Kinder zum Beispiel aus dem Hort ab, wenn es auf der Arbeit mal wieder später wird, oder kümmern sich um die Kinder, wenn die Eltern andere Termine wahrnehmen müssen. Wird das Kind krank und sind die gesetzlichen Krankenbetreuungstage der Eltern aufgebraucht, kann der Babysitterservice auch um die ambulante Kinderkrankenpflege ergänzt werden. In vielen Fällen ist hier auch eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich. Bei der Antragstellung sind die Johanniter gerne behilflich.


Leistungsschwerpunkte

  • Individuelle Kinderbetreuung durch qualifizierte, geschulte, zuverlässige und überwachte Sitter.
  • Betreuung im Krankheitsfall der Eltern, um Arbeitsausfälle zu vermeiden oder nach Aufbrauchen der gesetzlichen Krankenbetreuungstage.
  • Fachliche Betreuung durch die ambulante Kinderkrankenpflege der Johanniter im Krankheitsfall des Kindes. Hilfe bei der Antragstellung zur Kostenübernahme.
  • „Zeit für mich – die Ausfahrstunde“ ist ein Angebot für Eltern von Neugeborenen. Die Johanniter bieten diesen eine Auszeit, indem sich ein Sitter um die kleinen Lieblinge kümmert und beispielsweise mit ihnen spazieren geht, damit junge Eltern zeitgleich in Ruhe entspannen oder Dinge erledigen können.
  • Abholservice aus Kita/Hort durch den Johanniter-Fahrdienst (inkl. Kinderbetreuer/Babysitter) um auf dem Arbeitsmarkt flexibler zu sein, ohne Betreuungszeiten zu überschreiten.


Häufige Elternfragen
Was passiert nach dem ersten Anruf? Wir kommen zur Familie nach Hause und erfragen den Bedarf und die Bedingungen an den Betreuer. Anschließend werden ihnen mehrere Betreuer aus der Kartei mit Foto und persönlichen Informationen vorgestellt.
Was kostet die Kinderbetreuung? 1 Kind je Std. 10 €, 2 Kinder 12 €/Std., 3 Kinder 14 €/Std., zzgl. einmalig 25 € Aufnahme-/Bearbeitungsgebühr.
Gibt es Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung? Bisher gibt es noch keine Kooperation diesbezüglich. Aber Anlaufstellen hierfür wären der Arbeitgeber oder das zuständige Amt.
Wo wird die Betreuung angeboten? Intensiv bislang nur in Cottbus, aber auch in SPN und OSL sind mittlerweile Betreuer vorhanden, Verhandlungen in EE laufen.
Wann wir betreut? Rund um die Uhr, auch am Wochenende
Wie erfolgt die Bezahlung? Die Zahlung erfolgt per Rechnung im Folgemonat, die Rechnung ist steuerlich absetzbar.