Toben und Tollen mit Sicherheit

Datum: Dienstag, 12. Oktober 2021 11:20


Robert Kanter legt bei seinen 4-jährigen Zwillingstöchtern Jolina und Liva viel Wert auf Sicherheit.

Versicherungsexperte Robert Kanter weiß, worauf es im Kinderzimmer ankommt.

Beim Spielen und Toben kann schnell etwas zu Bruch gehen – ob die Deko des Nachbarn oder der Unterarm Ihres Kindes. Zum Schutz der Kleinen und zum Schutz vor finanziellen Risiken helfen oft einfache Maßnahmen – und vorsorglich die passenden Versicherungen. Versicherungsexperte Robert Kanter ist selbst junger Vater von zwei kleinen Mädchen und weiß aus dem Alltag mit heranwachsenden Kindern daher auch, welche Absicherung für Eltern tatsächlich Sinn macht.

Zu den wichtigsten Sicherungsmaßnahmen im Kinderzimmer gibt eine einfache Checkliste einen schnellen Überblick.

Sicherungsmaßnahmen für das Kinderzimmer:

  • Schadstoffarme Möbel z.B. Massivholz, RAL-Gütesiegel, GS-Zeichen
  • Scharfe Ecken und Kanten abpolstern
  • Unnötige Deko wie Lichterketten vermeiden
  • Sicheres Bett: stabiler Lattenrost, Hochbett erst ab 6 J.
  • Regale & Schränke mit Metallwinkeln an der Wand sichern
  • Auszugssicherungen an Schubläden
  • Geeigneter federnder Bodenbelag, z.B. Kork- und Teppichböden
  • Beleuchtung an Decke oder Wand befestigen
  • Steckdosen abdecken
  • Fenster mit abschließbaren Fenstergriffen
  • Stühle/Tische nicht vor dem Fenster platzieren
  • Schnurwickler mit Wandbefestigung für Jalousien
  • Rauchmelder installieren


Für den Schutz des Kindes und der Familie empfiehlt Robert Kanther drei Versicherungen, deren Relevanz sich in der jahrelangen Praxis gezeigt hat:

Die Haftpflichtversicherung

Sie dient dem umfassenden Schutz der Familie und deckt das finanzielle Risiko ab, das nach einem Schaden auf den Verursacher zukommen kann. Kinder sind grundsätzlich über ihre Eltern versichert, bis sie volljährig sind.

Die Private Unfallversicherung für Kinder

Wenn Ihr Kind bleibende Schäden durch einen Unfall hat, leistet diese Versicherung. Dies kann z.B. eine monatliche Unfallrente, eine Einmalzahlung und/oder der Umbau des Hauses der Familie sein.

Die Kinder-Invaliditäts-Versicherung bei schweren Krankheiten

Wenn Ihr Kind schwer erkrankt oder einen Unfall hat, können die finanziellen Folgen einer bleibenden Behinderung abgesichert werden. Meist erfolgt eine lebenslange, monatliche Rente.

Versicherungstipp: Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann schon ab dem 10 Lebensjahr abgeschlossen werden. Je zeitiger der Abschluss erfolgt, desto günstiger ist der Beitrag.

Abhängig von der individuellen Familiensituation kommen sicher weitere Absicherungsaspekte in Betracht. Gerade Familien sei hier der Weg zu Robert Kanther empfohlen, der authentisch und mit einem guten Blick fürs Familienleben berät.

Robert Kanter
ERGO Hauptagentur
Madlower Hauptstr. 47, 03050 Cottbus
Tel 0170 8138841
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.r-kanter.ergo.de